Technisches Tauchen

Technisches Tauchen, eine Sonderform des Gerätetauchens, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Beim technischen Tauchen werden regelmäßig Tauchtiefen und Tauchzeiten erreicht, die für einen “normalen” Gerätetaucher undenkbar sind. Um dies sicher durchzuführen, ist natürlich sehr viel Planung, deutlich mehr Ausrüstung und eine wesentlich umfangreichere Ausbildung nötig.

Primär wird beim technischen Tauchen zwischen Mischgastauchen und Rebreather Tauchen unterschieden, wobei beim Rebreather Tauchen oft noch zusätzlich Mischgase als sogenannter Bail-out zum Einsatz kommen. Die Bail-out Flaschen sind das Sicherheitsnetz, das zum Einsatz kommt, falls der technisch deutlich aufwändigere und damit auch anfälligere Rebreather ausfällt.

Mischgastauchen

Jegliches Tauchen, das mit Atemgasen durchgeführt wird, das in seiner Zusammensetzung nicht der normalen Atemluft entspricht, wird Mischgastauchen genannt. 

Nitrox (erhöhter Sauerstoffanteil) ist damit genaugenommen auch schon technisches Tauchen mit Mischgas.

Um aber sicher größere Tiefen betauchen zu können, wird zusätzlich noch Helium beigemischt und auch der Sauerstoffanteil reduziert. Mit solchen Mischungen können Tauchtiefen weit jenseits des Sporttauchens erreicht werden. Dies erfordert natürlich viel Training und eine fundierte und qualifizierte Ausbildung.

Rebreather Tauchen

Tauchen ohne Luftblasen, dazu noch Tauchzeiten, von denen ein “normaler” Taucher nur träumen kann, das ist Rebreather Tauchen.

Beim Rebreather Tauchen wird die Luft nicht einfach ins Wasser ausgeatmet. Die Luft wird mit Hilfe eines Scrubbers vom Kohlendioxid befreit und nur nach Bedarf mit Sauerstoff angereichert. Da dies in einem geschlossenen Kreislauf passiert, ist es möglich, selbst mit vergleichsweise kleinen Flaschen ein Vielfaches der Pressluft-Tauchzeit zu erreichen, und das auch noch unabhängig von der getauchten Tiefe.

Aber, da dies höchst anspruchsvoll ist, wird hier sehr viel Training und eine sehr gute Ausbildung benötigt.

Tec Team der Paradise Divers Leipheim

Das Tec Team ist eine kleine Gruppe von Vereinsmitgliedern, die Spaß am technischen Tauchen haben. Im Vordergrund steht dabei die Verbesserung der Tauchfertigkeiten, um einfach ein besserer und sicherer Taucher zu werden. 

Im Gegensatz zu den Urlaubstauchern ist das Tec Team das ganze Jahr über aktiv. Insbesondere in der kalten Jahreszeit, wenn die Seen sich von ihrer schönsten Seite zeigen. 

Das Tec Team ist immer offen für interessierte Vereinsmitglieder. 

Bei Interesse stellen wir gerne den Kontakt her. 

Ausbildung

Bei den Paradise Divers kann man aus dem technischen Tauchen die Ausbildung zu Nitrox*, TEC Basic, Nitrox** und Gasmischer machen. Wer Interesse hat, einfach prüfen ob schon eine Ausschreibung veröffentlich ist. Alternativ einfach anfragen wann denn der nächste Kurs geplant ist.